Über uns

"Möbel sind unser Handwerk".

Die Möbelwerke A. Decker GmbH wurde 1915, damals als Korbmacherbetrieb, gegründet und hat sich seit sechs Jahrzehnten auf die Fertigung von individuellen Wohn-, Ess- und Kücheneinrichtungen aus Massivholz spezialisiert. Decker Massivholzmöbel stehen für „Made in Germany“ und werden mit höchster Sorgfalt und Präzision ausschließlich am Standort Deutschland – Borgentreich-Borgholz – gefertigt.

Das Familienunternehmen wird heute in der dritten Generation, von Andreas Decker, geführt. Bereits in jungen Jahren wurde er von seinem Vater, Karl-Josef Decker, an das Unternehmen und seine nachhaltige Philosophie herangeführt. Schon damals galt die Devise der ökologischen Nachhaltigkeit, die auch heute noch großen Bestand hat. So engagiert sich auch Andreas Decker heute stark für Ökologie und Qualität und ist in verschiedenen Branchenverbänden, u. a. mit dem Schwerpunkt nachhaltiger Forstwirtschaft, aktiv.

Aus diesem Grund tragen alle Decker Massivholzmöbel das PEFC-Siegel und durchlaufen hohe Qualitätsprüfungen. Dabei zeigen die Möbel, dass sich Werkstoff, Nachhaltigkeitsanspruch, Design und Funktionalität nicht ausschließen müssen. Die Massivholzmöbel für den Wohn- und Esszimmerbereich sowie Küchenmöbel zeichnen sich durch eine klare Formensprache, höchste Materialqualität und intelligente Funktionen aus.

Decker Massivholzmöbel folgen einem durchdachten Konzept – vom Anbau der Hölzer, der Verarbeitung bis hin zur Endfertigung. So erzählt jedes Möbelstück seine eigene Geschichte.

Klicken Sie auf das passende Icon und empfehlen Sie diese Seite einfach weiter.

Feedback